Ehemann.
Vater.
Freund.
Nachbar.
Marc Fritschi.
Marc Fritschi,
unser erfahrener
Regierungsstatthalter.
Der Regierungsstatthalter ist 365 Tage auf Pikett. Besonders wichtig ist mir deshalb die gegenseitige Unterstützung in meiner Familie.

Meine Ehefrau arbeitet als Anwaltssekretärin in Thun, unsere beiden Söhne besuchen das Gymnasium. Während vieler Jahre durften wir ein Ferienkind betreuen, das vom Französichen Roten Kreuz und von Kovive in die Schweiz gebracht wurde. 

Als ältestes von vier Kindern habe ich schon jung gelernt, Verantwortung zu übernehmen, zu helfen und zu trösten. Meine Eltern haben in Worb ein Ingenieurbüro geführt und ich habe aus erster Hand gelernt, wie eine gute Zusammenarbeit zum Erfolg führt.

Dass ich mit meiner Familie glücklich zusammenleben darf und dass unsere Kinder zu selbständigen Persönlichkeiten werden, hält mich hoffentlich noch lang jung im Geist.